Die Baubetreuung aus dem Allgäu

KFW HAUS

KFW HAUS

Ihr KfW-Effizienzhaus bei Massivhaus Boxler im Allgäu

KfW steht für Kreditanstalt für Wiederaufbau. Das Kreditinstitut bietet für ein KfW-Effizienzhaus, das besonders energieeffizient und besser als gemäß der Energieeinsparverordnung (EnEV) gebaut ist, zinsgünstige Kredite und Förderungen an.

Massivhaus Boxler in Ottobeuren im Allgäu: Mit uns kommen Sie zu Ihrem KfW-Effizienzhaus

Wir informieren Sie bei Massivhaus Boxler gerne, welche Maßnahmen beim Hausbau eine Rolle spielen, um den aktuellen „KfW-Effizienzhaus-Standard 55“ zu erreichen. So müssten bei der entsprechenden Planung unter anderem der Einbau einer Holzpellet-, einer Biomasseheizung oder einer Wärmepumpe, einer Solaranlage für die Erwärmung von Trinkwasser sowie die Dämmung der Außenwände und des Daches berücksichtigt werden. Und zusätzlich sollten wir bei der Umsetzung natürlich an verschiedenen Stellschrauben drehen, die sich nach den örtlichen Gegebenheiten und Ihren persönlichen Präferenzen richten.

Bei uns berät Sie unser hauseigener Energieberater rund um Ihr KfW-Effizienzhaus

Bei Massivhaus Boxler in Ottobeuren werden Sie von unserem hauseigenen Bauleiter und unserem hauseigenen Energieberater betreut. Das ist gerade für den Bau eines KfW-Effizienzhauses von ganz großem Vorteil! Denn Energieeffizienz ist ein komplexes Thema. Wir stellen Ihnen für Ihr KfW-Effizienzhaus zuverlässige Profis an die Seite. Unser Bauleiter, unser Energieberater und unser Architekt bei Massivhaus Boxler beraten Sie auf Wunsch umfassend während der kompletten Bauphase. Vorab plant der Energieberater gemeinsam mit Ihnen den Bau Ihres Hauses. Er bestätigt dann, dass die technischen Anforderungen an das KfW-Effizienzhaus eingehalten werden. Das ist die Basis für den Kreditantrag bei der KfW.

Die Energiebilanz nach der EnEV

In der Energieeinsparungsverordnung ist der Energieverbrauch von Gebäuden festgelegt. Es geht dabei vor allem um die Energiebilanz zum Beispiel von Wohngebäuden und von Bürogebäuden. Zum Teil sind auch gewerbliche Gebäude betroffen. Die Energiebilanz berücksichtigt rund um den Energiebedarf die Werte für Heizung und Warmwasser. Demgegenüber stehen etwa Verluste durch die Anlagentechnik. Zusätzlich werden Parameter miteinbezogen, die sich aus der Gewinnung, der Umwandlung und dem Transport des jeweiligen Energieträgers ergeben. So kann in der Energiebilanz vereinfacht der Bedarf an Primärenergie, an Endenergie, an Heizwärme und Wärme bei der Trinkwasserwärme berechnet werden. Zusätzlich beinhaltet die Bilanz auch die Dämmwerte der Gebäudehülle.

Haben Sie Fragen zum KfW-Effizienzhaus?

Mit dem Angebot der KfW wird Ihr Haus noch besser gedämmt, als es die gesetzlichen Vorgaben vorschreiben. Trotzdem sollten interessierte Bauherren ganz genau hinsehen, ob sich der Bau eines KfW-Effizienzhaus in ihrem Fall auch wirklich lohnt. Unser Tipp: Lassen Sie dies unabhängig von Ihrem Steuerberater prüfen. Wir vom Massivhaus Boxler in Ottobeuren im Allgäu geben Ihnen darüber hinaus gerne umfassend Auskunft zu allen baulichen Aspekten beim KfW-Effizienzhaus!

Fähigkeiten

Gepostet am

26. Januar 2017